Harmonien in Harmonia

Aktualisiert: 30. Apr.

Harmonie und Disharmonie, so wie Entspannung und Spannung, gibt es nicht nur in unserem alltäglichen Leben - auch in der Musik werden Klang-Phänomene mit diesen Begriffen beschrieben. In unserem Hörspiel “Dodo auf der Suche nach der Musik” thematisieren wir beim Besuch auf der Insel Harmonia verstärkt den Bereich Harmonien und die Mehrstimmigkeit.


Aber was sind eigentlich Harmonien in der Musik?


Harmonie kann auch mit dem Begriff “Vereinigung” übersetzt werden. In der Musik ist hier unter anderem die Vereinigung von mehreren einzelnen Tönen zu einem Haupt- oder Gesamtklang gemeint. Diese daraus entstehenden Harmonien können mit Akkorden betitelt werden.


Mit dem Begriff “Harmonien” assoziieren wir sofort etwas Wohlklingendes. Jedoch harmonieren nicht alle Klänge gleich “schön” miteinander. Manche Töne erzeugen das Gefühl von Spannung und fügen sich nicht so reibungslos in den Gesamtklang ein, wie andere. Je nach eigenen Hörgewohnheiten kann dies dann als ein “falscher” Ton oder eine eher “schräge” Harmonie wahrgenommen werden.


Der einzelne Ton kommt vor der Harmonie


Töne sind Schwingungen eines Klangkörpers, die wir, übertragen durch die Luft, wiederum mit unseren Ohren aufnehmen und durch die Impuls am Trommelfell in eine Wahrnehmung von Klängen zurückführen. Jeder Ton besitzt seine eigene charakteristische Zusammensetzung von Schwingungen. Wer hier noch weitere Informationen bekommen möchte, kann sich ja in das Thema Schwingung, den Obertönen und physikalischen Prinzipien der Musik vertiefen. All dies würde jedoch den Umfang dieses Beitrages sprengen.

Also, Töne schwingen nun mal mehr oder mal weniger ähnlicher gemeinsam.


Konsonanzen und Dissonanzen als Teil von Harmonien


In der Musiklehre werden diese beiden Klangqualitäten als Konsonanzen (zusammenklingend) und Dissonanzen (auseinander-klingend) bezeichnet. Bei einem harmonischen, wohlklingenden und stabilen Klangergebnis sind die gespielten Töne konsonant zueinander und erzeugen ein Gefühl von Ruhe und Entspannung. Die Dissonanz äußert sich durch einen Klang, der instabil wirkt und Spannung oder Reibung in sich trägt. Dissonante Klänge verlangen in unserer Musiktradition oft nach einer Auflösung zu einem konsonanten Klang, was aber wieder viel mit Gewohnheiten oder stilistischen Prinzipien zusammenhängt.


Harmonien und Zusammenklänge der Stimme mit Kindern erleben


In der Hörspielfolge “Dodo in Harmonia” lernt Dodo, wie sie durch das gemeinsame Singen von unterschiedlichen Tönen Harmonien und Mehrstimmigkeit entstehen lassen kann. Habt ihr da schon reingehört? Wie auch im Hörspiel, liegt der Fokus für die folgenden Tipps auf die Umsetzung mit der Stimme.

Hier sind ein paar Inspirationen, wie ihr mit Kindern die Mehrstimmigkeit erfahren könnt:


Die eigene Stimme kennenlernen


Ein Instrument, welches quasi jedes Kind mitbringt, ist die eigene Stimme. Als Grundstein für die Mehrstimmigkeit ist wichtig, dass die Kinder bereits die Möglichkeit hatten, sich alleine oder im einstimmigen Singen mit ihrer Stimme zu beschäftigen. So werden sie mit ihrem Instrument und dem Klang in der Gruppe vertraut. Dafür bieten sich spielerische Sprech- und Einsingübungen, leichte

einstimmige Lieder und die Improvisation in der Einstimmigkeit an.

Improvisation kann dabei zum Beispiel im Thema “Tiere” exploriert werden, indem die Gruppe Tierlaute mit der Stimme nachahmt. Eine Anleitung dazu findet ihr übrigens in Folge 4 “Dodo im Land der tanzenden Klänge”, als Dodo mit ihrer Stimme die Geräusche im Dschungel nachsingt.


Ostinato zu einer Melodie singen

Ein Ostinato ist ein kurzes Motiv, welches fortlaufend wiederholt wird und die Melodie eines Liedes begleiten kann. Diese Melodie, zu der das Ostinato erarbeitet wird, sollte den Kindern schon soweit bekannt sein, dass sie diese auch ohne die Lehrperson singen können.


Diese kann nun das Ostinato singen, während die Kinder die Liedmelodie übernehmen. Einzelne Kinder können kurz pausieren und aktiv auf den Zusammenklang der beiden Stimmen horchen. Dazu verwenden wir sehr gerne eine Decke oder Matte in der Mitte des Raumes, auf die die Kinder sich jederzeit zum Lauschen setzen dürfen. Im nächsten Schritt lernen die Kinder das Ostinato und singen es, während die Lehrperson die Melodie des Liedes beginnt. Später können dann auch 2 Gruppen gebildet werden - für Melodie und Begleitung.


Mehrstimmig improvisieren mit Clusterklängen


In dieser Improvisation geht es darum, dass die Kinder ohne Vorgaben von Melodie oder exakten Tönen konsonante und dissonante Zusammenklänge erfahren können. Wichtig dabei ist, dass mit den Kindern gemeinsam thematisiert wird, dass Spannung nichts ist, das man vermeiden muss, oder wo man sich dann der Nachbarstimme anpassen sollte. Die Kindern lernen, selbstbewusst ihre Töne zu singen und sich als Teil des Gesamtklangs zu erleben. Sie entdecken neue Klangwelten, werden sicherer im Umgang mit der eigenen Stimme und der Intonation.


Als Anhaltspunkt könnte das Bild eines summenden Bienenschwarms oder eines bunten Regenbogens genutzt werden. Bildhafte Darstellung hilft den Kindern die Musik ganzheitlich zu erfahren.

Die Aufgabenstellung für diese Übung kann sehr offen sein, sodass die Kinder weder tonale noch rhythmische Vorgaben haben. Diese können mit der Zeit aber immer konkreter werden, bis am Ende zum Beispiel Tonbewegungen oder der Rhythmus festgelegt wird und so, je nach Fähigkeiten der Gruppe, eine kleine “Instant-Komposition” gestaltet wird.

 

Wir wünschen euch viel Spaß beim Ausprobieren und Singen! Wenn ihr zusätzliche Ideen und Infos zur M3-Ohrenspielerei und zu Dodo haben wollt, folgt uns doch auf Instagram ;)

Wir hören uns bald wieder!


 

Literaturvorschläge zum Weiterlesen

Harmonielehre und Songwriting: Fritsch/Kellert/Lonardoni


ABC Musik - Allgemeine Musiklehre: W. Ziegenrücker


https://musikwissenschaften.de/lexikon/h/harmonie/ - Autor F. Riewe, Heinrich Christoph Koch

https://musikwissenschaften.de/lexikon/k/konsonanz/consonanz-consonanza-1840/ , August Gathy

https://meinekinderlieder.de/mehrstimmigkeit-vom-mehrstimmigen-singen/






8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
  • Ohrenspielerei @ Instagram
  • Ohrenspielerei @ youtube